Saft für Juicer - 150€ Wechselbonus sichern

Frischer Saft für Juicer 

Jetzt höheren Wechselbonus von 150€ sichern

Frischer Saft ist für alle gut, aber gerade einer Jobgruppe könnte es besonders helfen. Aktuell gewinnt der sogenannte Microjob als Lime Juicer immer mehr an Bekanntheit, dessen Kernaufgabe darin besteht die E-Scooter des Sharing Anbieters zuhause zu laden - Strom allerdings nicht inklusive. Und genau deswegen erhöhen wir für kurze Zeit unseren einmaligen Wechselbonus auf insgesamt 150 Euro! Dieses Angebot gilt aber nicht nur für Juicer, sondern natürlich auch für alle anderen Wechselwütigen. Was den Job genau ausmacht und wie du an den attraktiven Wechselbonus kommst, kannst du alles hier nachlesen.

Wo soll die Reise hingehen?

Juicer, Ranger & Co. : Warum wir den Bonus erhöhen

Juicer, Ranger, Charger & Hunter

Wer, wie oder was ist los?

Hast du dich schon einmal gefragt, wer eigentlich die ganzen E-Scooter in der Stadt auflädt? Sie heißen Juicer, Ranger, Hunter oder auch Charger. Das sind Leute, die als sogenannte Microjobber die E-Scooter der Sharing Anbieter nebenberuflich aufladen. Nach einer Reichweite von rund 25 Kilometern benötigt auch ein E-Scooter irgendwann einmal "frischen Saft" - im wahrsten Sinne des Wortes. Am Beispiel des Sharing Anbieters Lime kommen dann die Juicer ins Spiel, die in der App einsehen können, wo die (fast) leeren E-Scooter stehen. Sie sammeln abends die Miettretoller ein, laden sie über Nacht bei sich auf und verteilen sie frühmorgens vor der Rush Hour an den vorgegebenen Hotspots.

Das Ganze zählt als Selbstständigkeit. Die Vergütung erfolgt nach Anzahl der aufgeladenen Scooter und nach dem jeweiligen Akkustand. Die Juicer sehen vorher schon, wie viel sie mit einem E-Tretroller verdienen. Pro vollständig aufgeladenen Scooter bekommt er bei Lime beispielsweise vier Euro und sogar am selben Tag noch überwiesen. Dabei gibt es nur wenige Einschränkungen: Mindestalter von 18 Jahren, ein Smartphone und einen Gewerbeschein. 

Sharing E-Scooter werden unter anderem von Juicern aufgeladen.

Wo ist der Haken?

Soweit so gut. Die Problematik dabei ist allerdings: Kosten für Sprit, Strom und Internet trägt der Lime Juicer selbst. Wer am nächsten Morgen zu spät ausliefert oder die Roller nicht komplett auflädt, muss auch noch mit Abzügen rechnen.

Ein wichtiger Punkt ist ebenfalls die Anmeldung eines Kleingewerbes. Das Einkommen aus dem "Saftladen" muss versteuert werden. Denn Juicer sind formal selbstständig. Lime umgeht mit dieser Methode Arbeitnehmerrechte wie den Mindestlohn.

Für die Herausforderung mit den Stromkosten hätten wir zumindest schon einmal eine Lösung...

Warum ein höherer Wechselbonus und wie komme ich daran?  

Grundsätzlich kann man festhalten, dass E-Mobilität allgemein und auch das Laden der E-Scooter selbstverständlich nur mit Ökostrom Sinn machen. Aus diesem Grund möchten wir die Juicer in Deutschland unterstützen und diese positive Verkehrswende in den Großstädten fördern, indem wir unseren einmaligen Wechselbonus um 50 Euro auf insgesamt 150 Euro erhöhen. Das Angebot gilt aber nicht nur für Juicer, sondern bis zum 31. August auch an alle anderen, die mit unserem reinen Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft etwas Gutes für die Umwelt leisten möchten. 

Einmaliger 150€ Wechselbonus für alle

Frischer Saft tut nicht nur Juicern gut

Investiere den Wechselbonus zum Beispiel in dein Juicer Business. Das reicht, um rund 250 E-Scooter vollständig aufzuladen. Oder investiere den 150 Euro Bonus als Nicht-Juicer einfach in dich selbst! Der Gutschein ist bis einschließlich 31.08.2019 und nur mit Energy Only gültig.  

👉 Gutscheincode: frischersaft  

Kopiere einfach den Code und trage ihn während deines Bestellprozesses in das entsprechende Gutscheinfeld ein. Abgerechnet wird dieser automatisch auf deiner Jahresrechnung. Und das Tolle daran: Du genießt außerdem eine Preisgarantie für die nächsten zwei Jahre und musst dir keine Sorgen über ein böses Erwachen machen. Das alles ist möglich, weil wir konzernunabhängig und kommunal getragen werden. Und du profitierst von unserer sicheren Stromversorgung.  

Wechselbonus gültig für alle.

Welcher monatlicher Abschlag für deinen Strom- oder Gastarif fällig wird, kannst du ganz easy auf sparstrom.de anhand deines Jahresverbrauchs kalkulieren. Dort findest du auch weitere Informationen zur Herkunft unseres rein ökologischen Stroms und unseres Gases. 

E-Scooter mieten oder lieber kaufen?

Die monatlichen Kosten im Vergleich

Wer keinen Bock auf das regelmäßige und überteuerte Mieten von E-Scootern hat, darf sich nun wirklich freuen. Wir bieten den schicken neuen SoFlow SO2 E-Tretroller in der stylischen Trendfarbe Türkis als Wunschgadget zu unseren Energy + Extra Tarifen an. Wer regelmäßig fährt, spart mit dem Kauf eines E-Scooters sogar richtig viel Geld. Im Vergleich zu dem Sharing Angebot ist die monatliche Rate im Top25-Tarif deutlich günstiger.

Und was kann der so?

Mit seinem modernen und schlichten Design bist du unabhängig von jedem Trend immer stylish unterwegs. Praktischerweise lässt sich der E-Scooter schnell zusammenklappen und mit seinem Federgewicht von nur 15 Kilogram ganz einfach transportieren - der perfekte Begleiter für die City! Das Besondere an diesem Modell ist das einzigartige Footboard Grip Design, das dem Fahrer mehr Halt bietet als andere Scooter. Mit diesem rutschfesten Board bleibst du auch bei Unebenheiten immer standhaft. Der SO2 erfüllt natürlich alle Anforderungen für den Straßenverkehr - und noch viel mehr.  

Günstiger E-Scooter mit Straßenzulassung.
  • SoFlow SO2 mit rutschfestem Board
  • Abmessungen: 15,5 cm x 108 cm x 100 cm
  • Fahrzeuggewicht: 15 kg 
  • Max. 100 kg Körpergewicht 
  • Akku-Ladezeit: 4 Stunden  
  • Front- und Rücklicht  
  • Hubmotor  
  • Mit Straßenzulassung! 
  • Klappbar  
  • Leistung: 350 Watt  
  • Farbe: türkis/schwarz  
  • Lithium Batterie  
  • Bremsen hinten und vorne  
  • Vollgummireifen

Überzeugt? Dann schnell vorbestellen! Der Vorteil bei uns: Du kannst bis zu 13 Monate vor Ende deines Altvertrages zu sparstrom.de wechseln und mit deinem neuen E-Scooter von SoFlow schon vor dem eigentlichen Vertragsbeginn losrollen. Du bist bereits Teil unserer sparstrom Community? Kein Problem, das Angebot gilt selbstverständlich auch für Vertragsverlängerungen. Werde jetzt Teil der E-Mobility-Bewegung und leiste deinen wertvollen Beitrag zur Luftverbesserung - inklusive ganz viel Fahrspaß!